Nikola Mirza

Jelly Press – Agentur für Public Relations wurde im Jahr 2004 von Nikola Mirza gegründet. Die Agentur ist spezialisiert auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in den Bereichen Kultur und Gesellschaft. Zu den Themenfeldern gehören Kino, Festivals, Dokumentarfilme, Museen, Kinder, Nachhaltigkeit und Soziales.

Nikola Mirza ist seit 1992 in der Film-, Medien- und Kulturbranche tätig – mit Schwerpunkten auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation. Vor der Agenturgründung arbeitete er u.a. für die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, MEDIA Desk Deutschland, Hamburg (Film- und Medienförderung der Europäischen Kommission), I Am Media, Hamburg (Filmportal filmgarten.com) und zero film, Berlin (Filmproduktion).

Nikola Mirza ist Mitbegründer des Berliner Filmfestivals „Around the World in 14 Films“. Das unabhängige Festival widmet sich seit 2006 dem künstlerischen Weltkino und erreichte 2021 rund 5.300 Besucher:innen.

Seit 2020 betreut die Agentur die PR-Arbeit der Initiative Changemakers.film, die sich mit einer „Freiwilligen Selbstverpflichtung und Erklärung zum grünen Drehen“ für ökologische Nachhaltigkeit bei Film- und TV-Produktionen einsetzt.